Das Wort pH-Wert hat sicher jeder schonmal gehört. Auch in der Haarpflege spielt dieser Wert eine wichtige Rolle. Er gibt an wie sauer oder basisch etwas ist.

Von pH-Neutral spricht man bei einem pH-Wert von 7. Alles unter 7 ist sauer, alles über 7 ist alkalisch/basisch. Unsere Haut und unser Haar haben einen pH-Wert von ca. 5,5 also leicht sauer. Bei diesem Wert spricht man von pH-Hautneutral.

Shampoo liegt meist bei einem pH-Wert von ca. 6, ist somit nicht so sauer wie das Haar selbst und dadurch quillt die Haarstruktur leicht auf. Milde Shampoos haben meist einen pH-Hautneutralen-Wert, also 5,5.

Der pH-Wert eines Conditioners ist meist sauerer als das Haar, also niedriger als 5,5. Dadurch zieht sich das Haar zusammen und die Haarstruktur wird wieder geschlossen.

Kleine Merkhilfe: Eine Zitrone ist sauer. Beißt man rein, zieht sich alles zusammen. Genauso ist es auf den Haaren wenn wir einen sauren Conditioner benutzen.